HSG Kochertürn / Stein
  • 01_frauen1.jpg
  • 02_frauen2.jpg
  • 03_frauen3.jpg
  • 04_maenner.jpg
  • 05_jugend.jpg

Tigers 🐯 gewinnen Auftaktspiel souverän

TV Mosbach II vs HSG Kochertürn/Stein 23:30 (14:16) Die Männer 1 von Coach Habrock konnten gegen das junge Mosbacher Perspektivteam ihr Auftaktspiel gewinnen und ein erstes Ausrufezeichen setzen ... und dass trotz Harzverbot und einigen angeschlagenen Spielern. Darauf lässt sich aufbauen und durchaus stolz sein! Die Voraussetzungen für den ersten Auswärtssieg waren alles andere als optimal, da die Jungs von Dompteur Habrock auf Merchandizer, Julez und Edel verzichten mussten.🤦🏻‍♂️ Des Weiteren gingen Magic Mike 🕺 & Mister Krebs 🦀 angeschlagen in die Partie und konnten nur aufgrund der fürsorglichen „Magic Tape Hands“ von unserem Physio und Teilzeit-Model Laubes spielfit gemacht werden. Kurz vor Schluss kam dann noch die frohe Kunde, dass Coach Habrock wider Erwarten noch auf unseren „Left Hander“ & Flügelflitzer Henni zurückgreifen kann, sodass der Kader der Tigers 🐯 dann trotzdem ganz ansehnlich war.  Coach Habrock trug sich sicherheitshalber auch einmal als Spieler mit ein, was dann aber dank des Durchhaltens der 2 Invaliden 🏥 am Kreis (Franky 🦶🏻& Mister Krebs 🦀 ), doch nicht von Nöten war. Doch nun zum Spiel! Die Tigers 🐯 begannen anfangs etwas zögerlich und mussten sich erst an das Spiel „ohne Bepp“ gewöhnen, sodass die Odenwälder anfangs in Front gingen 6:4 (nach 8 Minuten). Gerade in dieser Phase zeigten die Mosbacher Verbandsliga-Perspektivspieler 🤾‍♂️ Ediz Kurt & Tim Seidel ihr enormes Potential, womit die anfangs noch eher löchrige HSG Abwehr so ihre Probleme hatte. Danach ging jedoch eine Kreuzung aus Axolottl 🦎 & The Lion Heart 🦁 durch die Mannschaft und man begann offensiv sein Können immer mehr zu zeigen. Axolottl tanzte die Gegenspieler schwindelig und netzte danach gegen den bemitleidenswerten Mosbacher Keeper nach Belieben ein oder legte auf unseren „Left Winger“ Lion Heart ab, der mit seiner Erfahrung das ein oder andere „krumme Ding“ von außen einnetzte! In der Abwehr rührten Deutschlands Kürbis-Baron Joni 🎃, Dampflok Risse🚂, Lion Heart 🦁 und Wadenwickler Franky 🦶🏻 ordentlich Beton an, sodass für die Mosbacher Angreifer fast kein Durchkommen mehr war! So drehte man das Spiel und man ging nach 18 Minuten 8:12 in Führung. Als Mister Krebs 🦀 mit einem imaginären Handstand einen Konter abfing  und Mosbach dafür einen Freiwurf bekam .... kochten die Gemüter kurz hoch, jedoch beruhigte sich das ganze dann auch schnell wieder und alle hatten sich wieder lieb.😘 Bis zur Halbzeit ließ man die Badener wieder etwas heranschnuppern und der gute Schiri Kleinert pfiff beim Stand von 14:16 zum Halbzeit-Bier. In der nur dürftig beleuchteten angrenzenden Trainingshalle gab es von unseren Coaches Fabi & Marko eine ruhige Halbzeitansprache, da man weitestgehend mit der Leistung zufrieden sein konnte. Zur perfekten romantischen Atmosphäre hätte nur noch ein Candle-Light 🕯 gefehlt! 😌 In Halbzeit 2 legten die Tigers dann in Pilz‘scher Feuerwehr-Manier 🚒 los und setzen sich nach 4 gespielten Minuten auf 14:19 ab! In dieser Phase begann nun auch die offensive Sternstunde von unserer Dampflok 🚂 & Ex-Adam-Liebhaber 🚗Risse. Er nutzte die Sperren von Mister Krebs 🦀 clever aus und zog mit aller „Tschooo Tschooo“ Macht in die Mitte und schweißte die Bälle ins Gebälk, dass es nur so krachte! Axolottl netzte weiter seine Rückraum- & 7m-Würfe souverän ein, obwohl seine 100%ige 7m-weiße-Weste (5/7) etwas beschmutzt wurde. Zu seiner Ehrenrettung muss man jedoch sagen, dass er die 2 daraus resultierenden Abpraller souverän verwandelte!  Insgesamt eine bockstarke Leistung von unsrem Halbrechten!  Dafür hast du dir heute Abend nach dem Training einen kleinen Döner 🥙 mit Extra-Fleisch verdient! 🤤 Aufgrund der nun immer besser werdenden Torhüter-Leistung konnte man sich sogar auf zeitweise 11 Tore Unterschied (17:28 in Minute 51) absetzen. Man kassierte somit in 21 Minuten lediglich 3 Buden.  Das war tiger-stark 🐯 ! Am Ende ließ man es dann aber tatsächlich etwas ausklingen und Mosbach konnte Ergebniskosmetik betreiben! Schlussendlich stand ein 23:30 auf der Anzeigetafel. Die Männer von Coach Habrock lagen sich am Ende alle in den Armen und feierten den ersten Saisonsieg feuchfröhlich! Damit konnte man nach dem einzigen BK-Spiel (gegen den FSV Bad Friedrichshall) letztes Jahr auch das 2. BK-Spiel der Vereinsgeschichte für sich entscheiden! Ein Extra-Dank geht an die zahlreich mitgereisten HSG-Zuschauer, unsere Frauen-Teams und unsere Herren 2 für den Support! Ein ganz besonderes Dankeschön an unseren Edel-Fan Katha fürs Schiedsgericht machen! 😉 An dieser Stelle auch noch herzliche Grüße an unsere Tiger-Tickerin Anja & Regina für den mentalen Beistand. Wir hoffen, dass wir uns ganz bald alle wieder in der Halle sehen können! 🥰 Es spielten: Florian „Oberschenkel“ Finger (Tor), Daniel „the Viking“ Feyerabend (Tor), Tim „Laubes“ Laubenheimer (2), Jonas „Kürbis-Baron“ Gräter (1), Axel „Axolottl“ Schwerdtle (14/5), Moritz „Mister Krebs“ Schwerdtle, Tobias „Tschooo Tschooo“ Risse (5), Nico „Feueralarm“ Thoben (1), Markus „Henni“ Henn (1), Wojciech „Hausmeister Woitze“ Zagwojski, Arthur „The Lion Heart“ Lippert (5), Frank „Franky“ Hanselmann, Michael „Magic Mike“ Wagner (1). Trainer: Fabian Habrock / Marko Nietsch In 2 Wochen geht es dann am 02.10.2021 um 19:30 Uhr in der harzophoben (!!!) Kraichgauhalle in Bad Rappenau gegen die dort ansässigen Wölfe weiter! Schade, dass ihr gegen uns nicht in die (für Harzliebhaber besser geeignete) Mühltalhalle gehen wollt. 😉

Unser Hauptsponsor

Unsere Co-Sponsoren