HSG Kochertürn / Stein
  • 01_Slider.jpg
  • 02_Slider.jpg
  • 03_Slider.jpg
  • 04_Slider.jpg
  • 05_Slider.jpg

Ein gutes Tigers-Pferd 🐯🐎 springt nur so hoch es muss

HSG Hohenlohe II vs HSG Kochertürn/Stein 35:38 (18:19)     Am vergangen Sonntagabend standen sich die Hohenloher Panther 🐆 gegen die Kochertaler Tigers 🐯 in Pfedelbach gegenüber! Die Vorzeichen vor diesem Spiel waren wieder einmal nicht optimal, da man weiterhin auf Flügelflitzer Julez (Kahnbein 🤌), Abwehrchef Edel (Schulter 🦾) und die zwei Nasenbären 👃🐻 Thoben & Henni verzichten musste … glücklicherweise konnte man auf die Unterstützung von Fischle 🐟 und Pietzieee 🦷 aus unserer H2 bauen, sodass Einzel-Dompteur Nietsch (Coach Habrock war leider im Krankenbett 🛌) wieder etwas mehr Optionen hatten. 🙌👀 Für die Ex-Hohenloher Franky 🏋️‍♂️, Magic Mike 🕺, Inkasso Kasachstan 💰🇰🇿, Kürbisbaron Joni 🎃, Fischle 🐟 und Pietzieee 🦸‍♀️🦷 war es ein ganz besonderes Spiel in der Creutzfelder Halle 🏟, da es gegen den ehemaligen Jugendverein ging. Ebenso auf der anderen Seite für Andi „The Hammer“ Mies 🔨!Er schnürte nämlich in der Tigers-Gründungssaison 2018/2019 noch die Schuhe 👟 für die Kochertaler 🐯! Als man beim Aufwärmen auf die gegnerische Seite schaute, staunte man nicht schlecht als sich dort Landesliga-Rückraumbrecher Alex „The Thor-Hammer“ Mies 🔨 🏋️‍♂️ und Landesliga-Zauberer 🧙‍♂️ Lukas „Oscar-Gewinner“ Kinkel 🎭🤹🏆 warm machten. Doch nun zum Spiel. Nach dem Anpfiff des Schiri-Gespanns Kohler/Meier staunten die geübten Tigers-Fans 🐯 nicht schlecht, als zum Start eben diese besagten 6 Ex-Hohenloher 🐯 auf der Platte beginnen durften und ihre Sache bis zur 7. Minute (4:3) weitestgehend ordentlich machten.Danach wechselte Coach Marko —> Mittelmann Laubes und Linkshänder Axolottl 🦎 ein. Durch eben diese beiden frischen Kräfte konnten sich die Tigers nach 11 Minuten auf 4:6 absetzen. Dies hatte die erst Auszeit der Panther 🐆 zur Folge. Diese zeigte auch direkt Wirkung, sodass Hohenlohe durch „T(h)or-Hammer“ Mies 🔨 und Meier’s Robin innerhalb von einer Minute wieder ausgleichen konnten (6:6 nach 12 Minuten).Durch konzentrierte Angriffe konnten sich die Tigers 🐯 dann durch den bockstarken Axolottl 🦎 und Right Winger & Teilzeit Geldeintreiber The Lion Heart 🦁 auf 11:15 absetzen (22 Minuten). Doch leider agierten die Tigers dann bis zur Halbzeitpause wieder zu fahrig und nahmen sich unvorbereitete Würfe aus dem Rückraum oder man scheiterte am starken Panthers-Torwart Alex Weiß 🥅! So pfiff das Schiri-Gespann Kohler/Meier beim Stand von 18:19 zum Pausen-(Jager)Tee 🍵! In der Halbzeit war Coach Marko zurecht fuchsteufelswild 🦊🔥, da man sich den knappen Halbzeitstand selber zuzuschreiben hatte und viel zu wenig Spielzüge angewendet hatte.Wenn man alleine in Halbzeit 1 —> über 10 freie Würfe ohne Not vergibt und hinten in der Abwehr 18 Tore kassiert … läuft bekanntlich irgendetwas falsch.🤷‍♂️🤦🏻‍♂️ In der 2. Halbzeit konnten sich die Tigers nach 10 gespielten Minuten wieder mit 4 Toren absetzen (23:27 in der 40. Minute). In dieser Phase fuhr unser Goalie The Viking 🧔‍♂️ eins ums andere Mal seine beachtlichen Tiger-Pranken ✋ aus. Wer jetzt jedoch dachte, das Ding ist durch, sah sich eines besseren belehrt.☝️🤦🏻‍♂️Die Hohenloher 🐆 kamen in Minute 45 noch mal gefährlich nahe (27:28), konnten aber ab in Halbzeit 2 nicht ein einziges Mal auf Unentschieden stellen, sodass der Vorsprung der Tigers 🐯 zwar immer wieder gefährlich ⚠️ schmolz, aber das Spiel nie komplett kippte.Dies lag in dieser Phase vor allem an unserem erfahrenen Mittelfeldstrategen und Ruhe-Pol Fischle 🐟, der entweder selber sicher einnetzte oder seine Mitspieler per Dreher oder Heber toll in Szene setzte.Darunter war auch das 30. Tor 🍻—> vielen Dank dafür Fischle 🐟! 😘Als dann in der 52. Minute unser nimmer müder Magic Mike 🕺 auf 28:33 für die Tigers 🐯 stellte, war die Messe nun endlich gelesen 📖 und der Rest war nur noch Ergebniskosmetik 🧴 der Heimmannschaft!Beim Stand von 35:38 ertönte die Schluss-Sirene und der 7. Saisonsieg war perfekt! Die Kochertaler Raubkatzen lagen sich am Ende jedenfalls in den Armen und freuten sich über die Verteidigung der Tabellenführung🥇(wenn auch nicht nach Minuspunkten)! 🥳 Auch wenn das Spiel niemals so knapp hätte ausgehen dürfen, können die Tigers 🐯 als Aufsteiger durchaus stolz auf die bisherige Saison sein und hoffen, dass Sie trotz des immensen Verletzungspechs weiterhin eine gute Runde spielen können! 🥳 Danke an alle treuen HSG Fans fürs Mitkommen und an Katha fürs Schiedsgericht! Ihr seid alle Spitze und ohne euch wären nicht mal halb so gut! 🙌 Wir wünschen der HSG Hohenlohe II eine erfolgreiche Runde und freuen uns schon, wenn ihr bei uns in der Harzhochburg Helmbundhölle gastiert!☝️ Es spielten: Daniel „The Viking“ Feyerabend (Tor), Florian „Oberschenkel“ Finger (Tor), Tim „Laubes“ Laubenheimer (1), Jonas „Kürbisbaron“ Gräter (2), Adrian „Wurfkuh“ Fischle (3), Jonas „Pietzieee“ Pietz, Axel „Axolottl“ Schwerdtle (12/6) Moritz „Mister Krebs“ Schwerdtle, Tobias „Tschooo Tschooo“ Risse (2), Mertcan „Merch / Banana Joe / Donkey Kong“ Iri (2), Wojciech „Hausmeister Woitze“ Zagwojski, Arthur „Inkasso Kasachstan“ Lippert (5), Frank „Franky / Frank the Tank“ Hanselmann (2), Michael „Magic Mike“ Wagner (9). Trainer: Marko NietschBetreuer: Markus „Henni“ Henn, Nico „NoThobenNoParty“ Thoben, Julien „Julez“ Pilz P.S.: Glückwunsch an unsere F1 zum Sieg in der Frauen-Landesliga! Weiter so nächste Woche im Spitzenspiel gegen Bottwar!☝️ Nun gilt es für die Tigers 🐯 eine Wochen die Wunden zu lecken 👅 um dann im letzten Heimspiel des Jahres gegen den TV Hardheim II (Samstag, den 27.11 um 17:45 Uhr) eine starke Leistung zu zeigen! #nurdieHSG #vorwärtsHSG #Tigers #Spitzenreiter #Nasenbären #NieohnemeinTeam #Gemeinsamstark

Unser Hauptsponsor

Unsere Co-Sponsoren